34 Quellen. Perfekt versorgt mit reinstem Trinkwasser.

Ursprung des Trinkwassers

Die GemeindeWerke Telfs betreiben ein rund 100.000 Meter langes Wassernetz. Daraus erhalten Sie das Wasser von 34 Quellen aus 13 Hochbehältern. Das Trinkwasser wird ohne jede weitere Nachbehandlung zu den Haushalten geleitet. Die unterschiedlichen Quellen stellen die einwandfreie Wasserversorgung im ganzen Ort sicher.

Durch die intelligente und komplexe Vernetzung des Trinkwassersystems ist der gezielte Wassertransfer von Versorgungszone zu Versorgungszone möglich. Dadurch können die GemeindeWerke Telfs ein sehr hohes Maß an Versorgungssicherheit gewährleisten.

Wasserversorgungsgebiete im Überblick

Das Plätschern kristallklarer Gebirgsbäche begleitet unsere Wanderwege in den Bergen. Das Alpenwasser ist nicht nur eine Wohltat für Augen und Ohren, das Wasser aus dem Hochgebirge bildet auch die Quelle für unser Trinkwasser. Bevor die wertvolle Flüssigkeit allerdings aus unserem Wasserhahn rinnt, legt es einen weiten Weg zurück. Nach einer langen Verweildauer im Berg tritt es in einer der vielen Quellen aus.

Dann wird es in unserem Trinkwassernetz, aus den verschiedenen Versorgungszonen, an die Haushalte weitergeleitet. Die Funktion des Netzes wird durch Pumpwerke und Druckreduzierstationen unterstützt. Das Trinkwassernetz in Telfs macht es außerdem möglich, das Wasser von einer Versorgungszone in eine andere zu transferieren, so ist man bei eventuellen Störfällen bestens gerüstet.

Welche Quelle versorgt mich in meinem Haushalt mit reinstem Trinkwasser?